22.08.2013

KOMMEN SIE AUS IHREN WINDELN HERAUS! *+*




Veröffentlicht am 12. August 2013 von Evangelical Eindtijdspace

SIE KÖNNEN NICHT WACHSEN, WENN SIE EIN SÄUGLING BLEIBEN WOLLEN!
Bitte teilen und nicht ändern © BC



Vollständige Wiedergabe:

Hallo, herzlich willkommen! Am 12. August 2013 überbrachte der Engel des Herrn diese Botschaft von dem allmächtigen Gott, dem Gott von Abraham, Isaak und Jakob, an seinen einfachen, wahren Endzeitpropheten Benjamin Cousijnsen.

Shalom! Ich begrüße Sie in dem wunderbaren Namen von Yeshua HaMashiach, Jesus Christus.

Wahrlich, wahrlich, ich sage Ihnen, ich bin der Engelbote Gottes und bin ausgesandt zu Gottes auserwähltem Propheten der letzten Tage, Benjamin Cousijnsen.
Wahrlich, und wenn sie nicht glauben, dass ich Michael bin, der im Namen des Gottes von Abraham, Isaak und Jakob spricht und nicht glauben, dass für Gott irgend etwas zu wunderbar ist, dann lesen Sie vor:

Jeremia 32, Vers 27  Hier steht geschrieben: Siehe, ich bin der HERR, der Gott alles Fleisches! Sollte mir irgendein Ding zu wunderbar sein?
2. Mose 2, Vers 24 bis 25  Hier steht geschrieben: Und Gott erhörte ihr Wehklagen, und Gott gedachte an seinen Bund mit Abraham, Isaak und Jakob. Und Gott sah auf die Kinder Israels, und Gott nahm sich ihrer an.

Markus 4, Vers 13 bis 20  Hier steht geschrieben: Und er spricht zu ihnen: Wenn ihr dieses Gleichnis nicht versteht, wie wollt ihr dann alle Gleichnisse verstehen? Der Sämann sät das Wort. Die am Weg aber sind die, bei denen das Wort gesät wird, und wenn sie es gehört haben, kommt sogleich der Satan und nimmt das Wort weg, das in ihre Herzen gesät worden ist. Und gleicherweise, wo auf steinigen Boden gesät wurde, das sind die, welche das Wort, wenn sie es hören, sogleich mit Freuden aufnehmen; aber sie haben keine Wurzel in sich, sondern sind wetterwendisch. Später, wenn Bedrängnis oder Verfolgung entsteht um des Wortes willen, nehmen sie sogleich Anstoß. Und die, bei denen unter die Dornen gesät wurde, das sind solche, die das Wort hören, aber die Sorgen dieser Weltzeit und der Betrug des Reichtums und die Begierden nach anderen Dingen dringen ein und ersticken das Wort, und es wird unfruchtbar. Und die, bei denen auf das gute Erdreich gesät wurde, das sind solche, die das Wort hören und es aufnehmen und Frucht bringen, der eine dreißigfältig, der andere sechzigfältig, der dritte hundertfältig.  

Johannes 1, Vers 34  Hier steht geschrieben: Und ich habe gesehen und habe bezeugt, dass dieser der Sohn Gottes ist.
Der Engel des Herrn sprach weiter,

Wahrlich,

Lies vor: 1. Mose 16, Vers 7  Hier steht geschrieben: Und der Engel des HERRN fand sie an einer Wasserquelle in der Wüste, an der Quelle auf dem Weg nach Schur.
1. Mose 17, Vers 1  Hier steht geschrieben: Und Abram war 99 Jahre alt, da erschien der HERR dem Abram und sprach zu ihm: Ich bin Gott, der Allmächtige. Lebe vor meinem Angesicht, und sei untadelig!
1. Mose 18, Vers 1 bis 3  Hier steht geschrieben: Und der HERR erschien ihm bei den Terebinthen von Mamre, als er bei der Hitze des Tages am Eingang des Zeltes saß. Und er erhob seine Augen und sah: Und siehe, drei Männer standen vor ihm; sobald er sie sah, lief er ihnen vom Eingang des Zeltes entgegen und verneigte sich zur Erde und sagte: Herr, wenn ich denn Gunst gefunden habe in deinen Augen, so geh doch nicht an deinem Knecht vorüber!
Der Engel des Herrn sprach weiter,

Wahrlich, wenn Sie die Bibel kennen und wahrlich mit dem Heiligen Geist erfüllt sind, dann wissen Sie, dass Gott durch die Heilige Schrift hindurch seine Engelboten aussandte!
Wo steht geschrieben, dass wir Engelboten bloß bis Offenbarung ausgesandt werden?
Nirgends!
Wahrlich, hören Sie! Ich bin Michael, ein Engelbote Gottes, und wenn Sie nicht glauben, dass Gottes Werke dieselben sind, und dass Benjamin Cousijnsen Gottes auserwählter Prophet ist, hat es keinen Sinn, weiter zuzuhören.

Lies vor: Offenbarung 22, Vers 6  Hier steht geschrieben: Und er sprach zu mir: Diese Worte sind gewiss und wahrhaftig, und der Herr, der Gott der Geister der Propheten, hat seinen Engel gesandt, seinen Knechten zu zeigen, was bald geschehen muss.
Offenbarung 22, Vers 16  Hier steht geschrieben: Ich, Jesus, habe meinen Engel gesandt, euch diese Dinge für die Gemeinden zu bezeugen. Ich bin die Wurzel und das Geschlecht Davids, der glänzende Morgenstern.
Offenbarung 22, Vers 20 und 21  Hier steht geschrieben: Der diese Dinge bezeugt, spricht: Ja, ich komme bald. Amen; komm, Herr Jesus! Die Gnade des Herrn Jesus sei mit allen!

Johannes 3, Vers 3  Hier steht geschrieben: Jesus antwortete und sprach zu ihm: Wahrlich, wahrlich, ich sage dir: Wenn jemand nicht von neuem geboren wird, kann er das Reich Gottes nicht sehen.
Und Vers 16 bis 21  Denn so hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern ewiges Leben hat. Denn Gott hat seinen Sohn nicht in die Welt gesandt, dass er die Welt richte, sondern dass die Welt durch ihn gerettet werde. Wer an ihn glaubt, wird nicht gerichtet; wer aber nicht glaubt, ist schon gerichtet, weil er nicht geglaubt hat an den Namen des eingeborenen Sohnes Gottes. Dies aber ist das Gericht, dass das Licht in die Welt gekommen ist, und die Menschen haben die Finsternis mehr geliebt als das Licht, denn ihre Werke waren böse. Denn jeder, der Arges tut, hasst das Licht und kommt nicht zu dem Licht, damit seine Werke nicht bloßgestellt werden; wer aber die Wahrheit tut, kommt zu dem Licht, damit seine Werke offenbar werden, dass sie in Gott gewirkt sind.
Der Engel des Herrn sprach weiter,

Wahrlich, ich gehe jetzt; wer Gottes Prophet segnet, wird gesegnet werden, mehrfach!
Und wer diese Botschaft, die gesprochen ist, verwirft, wird die Wahrheit und Segen verpassen und wird Rechenschaft ablegen müssen vor Gott und den Engeln, weil sie sich wie Babys betragen haben!

Lies vor: 1. Korinther 13, Vers 11  Hier steht geschrieben: Als ich ein Kind war, redete ich wie ein Kind, dachte wie ein Kind, urteilte wie ein Kind; als ich ein Mann wurde, tat ich weg, was kindlich war.